Sprechstunde für Katzen – Die Katze als Patient

Katzen haben als Patienten besondere Bedürfnisse und denen möchten wir in unserer Tierarztpraxis gerecht werden. Für viele Katzen ist der Tierarztbesuch mit Stress verbunden. Gerade im Krankheitsfall ist es wichtig, die Belastung durch zusätzliche Stressfaktoren gering zu halten. Mit unserer Katzensprechstunde haben wir uns bewusst auf Katzenpatienten eingestellt, um Untersuchungen so angenehm wie möglich zu gestalten.

Besondere Bedürfnisse von Katzen bei der Untersuchung und Behandlung

Für die Untersuchung von Katzen nehmen wir uns viel Zeit, damit unsere Patienten sich mit der neuen Umgebung und den behandelnden Menschen vertraut machen können. Katzen dürfen sich in unserer Sprechstunde frei bewegen. Zudem dokumentieren wir individuelle Bedürfnisse und die Persönlichkeit unserer Patienten, um uns auch an Folgeterminen optimal auf sie einzustellen. Wir legen Wert auf einen einfühlsamen sowie fachlich fundierten Umgang und eine ruhige Atmosphäre. Aus diesem Grund bilden sich unsere Tiermedizinischen Fachangestellten stetig in der Betreuung von Katzenpatienten fort.

Dr. Nina Eberle hat sich mit dem General Practitioner Cerficate in Feline Practice auf die besonderen Bedürfnisse von Katzen hinsichtlich ihrer Untersuchung und Behandlung spezialisiert. Die Weiterbildung in der Katzenmedizin dient nicht nur dem Umgang mit Katzenpatienten, sondern auch der Einordnung von Verhaltensweisen im medizinischen Kontext. Ein wichtiger Aspekt ist zum Beispiel Schmerz bei Katzen zu erkennen, den sie selten eindeutig zeigen.
Im Gebiet der medikamentösen Versorgung gibt es bei Katzen Besonderheiten. Nicht jedes Präparat, das bei anderen Tieren erfolgreich eingesetzt wird, ist in Hinsicht auf Verträglichkeit und Wirkung auch für Katzen geeignet.

Service Plus für Katzen

VetSpezial ist als Praxis mit „Service Plus für Katzen“ zertifiziert. – Eine Initiative von ROYAL CANIN und dem Bundesverband Praktizierender Tierärzte e. V. (bpt), um die Bedingungen der medizinischen Versorgung für Katzen zu verbessern.

Katzenfreundliche Praxisräume

In unserer Praxis haben wir für Katzen einen separaten Parkplatz, Eingang sowie ein eigenes Wartezimmer. Geräusche, Gerüche und der Sichtkontakt zu Hunden werden verhindert, damit Katzen bei uns ruhig und stressfrei warten können. Das Behandlungszimmer für unsere Katzensprechstunde nutzen wir ausschließlich für Katzen. In unseren Räumlichkeiten sowie auf Kleidung und Decken setzen wir Pheromone ein, um das Wohlbefinden zu unterstützen.

Bessere Vorsorge für Katzen

Wir haben unser Angebot der Katzensprechstunde aus der Überzeugung geschaffen, dass eine katzenfreundliche tierärztliche Versorgung langfristig zu einer besseren Vorsorge bei Katzen führt. Behandlungskonzepte und Räumlichkeiten, die auf die Bedürfnisse von Katzen und ihren Besitzern zugeschnitten sind, machen den Tierarztbesuch leichter. Auf diesem Weg möchten wir die frühzeitige medizinische Versorgung bei Krankheiten sowie die erforderlichen Kontrolluntersuchungen im Alter bei Katzen fördern.